Wer über Werbewirkung redet – sollte Zahlen sprechen lassen

25
Juli
2014

Michael Mehler

Über Effizienz und Werbewirkung wird in der Branche gerne diskutiert, wobei es letztlich stichhaltige Argumente gibt an denen kein Werbeentscheider vorbeikommt. Gemeint sind objektive Zahlten, die eine Kampagne liefert und die zur Erfolgsmessung herangezogen werden.

Wir von der ghost.company sind der Meinung, dass Werbung messbar sein muss, weshalb wir nachvollziehbare Indikatoren integrieren, um die erzielte Werbewirkung zu belegen.

Nachfolgend haben wir zwei Fallbeispiele für Sie aufbereitet, die zeigen wie mit durchdachten integrierten Kampagnen hervorragende Resultate für unsere Kunden erzielt wurden.

 

Fallbeispiel Tantum Verde

Fallbeispiel hagebaumarkt

Zurück